Celler Scene

Wissen, was los ist ...

IN EIGENER SACHE
Allgemeines zum Medium


Seit 1985 ...

„Stadt-Magazin Celler Scene“ besteht seit September 1985 und ist nach der Tageszeitung („Cellesche Zeitung“), zwei Wochenblättern („Celler Markt“ und „Celler Kurier“) und einer kleinen Informationsbroschüre („Spiegel des Monats“, der bereits seit Jahren nicht mehr am Markt vertreten ist) der älteste Werbeträger in Celle ...

Allgemeine allmähliche Veränderungen im Bereich Print-Werbung sowie das steigende Interesse am Internet (das Internet-Portal „Steadynews“ titelte Anfang der 2010er Jahren mal: „Online-Werbung überrundet 2010 Print-Werbung“) haben dazu geführt, dass „Stadt-Magazin Celler Scene“ mit dem Monat März 2010 von Print- auf Online-Betrieb umgestellt worden ist.

Werdegang

  • Gründung Print-Magazin: 
    September 1985
  • erster Internet-Auftritt (als ‚Untermieter‘ einer Celle-bezogenen Website):
    Mitte der 1990er Jahre
  • eigenständige Internet-Seite:
    September 2006
  • Umstellung von Print- auf Online-Magazin (PDF-Magazin / E-Magazin):
    März 2010
  • Abschaffung des Online-Magazins (PDF-Magazin / E-Magazin):
    Dezember 2014
  • Relaunch des Internet-Portals:
    Mai 2020.

Herausgeber

fb-Grafik Werbeagentur, Celle  ·  Inh.:  Frank R. Bulla  (V. i. S. d. P.).

Motivwechsel Titelseite

monatlich, am ersten Tag des Monats (siehe auch Schlusszeiten!)
(übrigens sind von 1985 bis Mai 2020 bereits 417 Ausgaben erschienen)

Online-Stellung des kulturellen Kalenders

monatlich, ca. am vorletzten Werktag des Vormonats (siehe auch Schlusszeiten!)

Zielgruppe

kulturinteressierte und aktive Menschen von Jung bis Alt
(Kernleserschaft: Mitte 20 bis Ende 50).

Produktion / Webmastering

fb-Grafik Werbeagentur, Celle.

Redaktionsschluss / Anzeigenschluss

siehe Schlusszeiten!

Anzeigentarif

Es gilt Anzeigentarif 2020 / I vom 1. Januar 2020.

Kontakt

siehe Impressum!

„Facebook“-Veröffentlichungen

Eine ganze Reihe von Beiträgen (z. B. aus der Rubrik „CE-Town-News“) werden auch bei „Facebook“ poubliziert, vornehmlich auf der Unternehmensseite von „Stadt-Magazin Celler Scene“ sowie in der „Celle“-Gruppe.

Geändert:  05 / 2020