Celler Scene

Wissen, was los ist ...

KUNST IN CE-TOWN
Klaus Duschat


„Crossing“
und „Ost-West-Stück“

Die Werke „Crossing“ (Foto oben) und „Ost-West-Stück" (Foto unten) des in Südafrika geborenen Bildhauers Klaus Duschat (* 1955) wurden 1998 erschaffen. Zu finden sind sie inmitten des Französischen Gartens.

Im Rahmen der Open-Air-Ausstellung des „Kunstmuseums Celle“, sind dies zwei monumentalen Skulpturen, die in der traditionsreichen Gartenanlage am Rande der Celler Altstadt stehen. Die Werke führen zu einem spannungsreichen Dialog zwischen Natur in der Gestalt eines im englischen Stil angelegten Gartens und Kunstwerken aus dem immer wieder überraschenden vielfältigen lndustrie-Material Stahl.

Näheres über Klaus Duschat finden Sie bei „Wikipedia“.

(Fotos: © Frank R. Bulla)

Geändert:  05 / 2020