„Celler Scene“

Wissen, was los ist ...

LANDKREIS CELLE
Meldungen im Dezember 2020

Donnerstag, 3. Dezember 2020

Situation SARS-CoV-2:
Sieben-Tage-Inzidenz bei 75,4 –
29 Neu-Infektionen seit gestern

CELLE / LANDKREIS CELLE.  Die Sieben-Tage-Inzidenz fĂŒr den Landkreis Celle, also die Zahl der Neu-Infektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der vergangenen Woche wird vom „NiedersĂ€chsischen Landesgesundheitsamt (NLGA)“, das fĂŒr den Landkreis Celle maßgeblich ist, unter www.apps.nlga.niedersachsen.de mit 75,4 Personen angegeben (Datenstand: 3. Dezember 2020, 09:00 Uhr).

Insgesamt wurden seit gestern 29 Neu-Infektionen festgestellt. Die Zahl der seit Beginn der Pandemie im MĂ€rz Erkrankten liegt bei 1.228.

Die Zahl der aktuell mit den Corona-Virus infizierten Personen liegt im Landkreis Celle heute bei 239. Es werden acht Personen im „Allgemeinen Krankenhaus“ behandelt, vier davon auf der Intensivstation; drei werden beatmet. Gestern verstarb eine weitere Person, die eine festgestellte Infektion mit SARS-CoV-2 hatte. Es handelt sich dabei um einen 72-jĂ€hrigen Mann. Aus DatenschutzgrĂŒnden werden keine weiteren Details mitgeteilt.

  • Bergen: 70 (10), Stadt Celle: 730 (152), Eschede: 13 (3), Faßberg: 14 (4), HambĂŒhren: 71 (10), Lohheide: 2 (0), Samtgemeinde Flotwedel: 56 (1), Samtgemeinde Lachendorf: 52 (16), Samtgemeinde Wathlingen: 99 (24), SĂŒdheide: 42 (6), Wietze: 28 (5), Winsen/A.: 51 (8)

Derzeit sind 870 Menschen in QuarantÀne.

Die QuarantĂ€nen gehen dabei quer durch alle Bevölkerungsschichten und Alterstufen. Der Landkreis weist deshalb eindringlich darauf hin, dass bei privaten Veranstaltungen und ZusammenkĂŒnften dringend darauf zu achten ist, dass die bekannten Hygiene-Maßnahmen eingehalten werden. Wichtig ist außerdem auch weiterhin, dass der Mindest-Abstand von anderthalb Metern zu Personen, die nicht dem eigenen Hausstand angehören, eingehalten wird.

Das Abstandsgebot gilt auch fĂŒr das eigene Umfeld.

Mittwoch, 2. Dezember 2020

Situation SARS-CoV-2:
Sieben-Tage-Inzidenz bei 72,1 –
13 Neu-Infektionen seit gestern

CELLE / LANDKREIS CELLE.  Die Sieben-Tage-Inzidenz fĂŒr den Landkreis Celle, also die Zahl der Neu-Infektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der vergangenen Woche wird vom „NiedersĂ€chsischen Landesgesundheitsamt (NLGA)“, das fĂŒr den Landkreis Celle maßgeblich ist, unter www.apps.nlga.niedersachsen.de mit 72,1 Personen angegeben (Datenstand: 2. Dezember 2020, 09:00 Uhr).

Insgesamt wurden seit gestern 13 Neu-Infektionen festgestellt. Die Zahl der seit Beginn der Pandemie im MĂ€rz Erkrankten liegt bei 1.202.

Das Gesundheitsamt hat gestern die Krippe des „Arbeiterwohlfahrt“-Kindergartens der Außenstelle Eicklingen unter QuarantĂ€ne gestellt, nachdem eine Person im Umfeld positiv getestet wurde.

Die Zahl der aktuell mit den Corona-Virus infizierten Personen liegt im Landkreis Celle heute bei 242. Es werden neun Personen im „Allgemeinen Krankenhaus“ behandelt, vier davon auf der Intensivstation; vier werden beatmet.

  • Bergen: 66 (8), Stadt Celle: 715 (160), Eschede: 13 (4), Faßberg: 11 (1), HambĂŒhren: 71 (10), Lohheide: 2 (0), Samtgemeinde Flotwedel: 55 (0), Samtgemeinde Lachendorf: 52 (17), Samtgemeinde Wathlingen: 99 (25), SĂŒdheide: 42 (6), Wietze: 28 (6), Winsen/A.: 48 (5)

Derzeit sind 876 Menschen in QuarantÀne.

Die QuarantĂ€nen gehen dabei quer durch alle Bevölkerungsschichten und Alterstufen. Der Landkreis weist deshalb eindringlich darauf hin, dass bei privaten Veranstaltungen und ZusammenkĂŒnften dringend darauf zu achten ist, dass die bekannten Hygiene-Maßnahmen eingehalten werden. Wichtig ist außerdem auch weiterhin, dass der Mindest-Abstand von anderthalb Metern zu Personen, die nicht dem eigenen Hausstand angehören, eingehalten wird.

Das Abstandsgebot gilt auch fĂŒr das eigene Umfeld.

Dienstag, 1. Dezember 2020

Situation SARS-CoV-2:
Sieben-Tage-Inzidenz bei 74,9 –
6 Neu-Infektionen seit gestern

CELLE / LANDKREIS CELLE.  Die Sieben-Tage-Inzidenz fĂŒr den Landkreis Celle, also die Zahl der Neu-Infektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der vergangenen Woche wird vom „NiedersĂ€chsischen Landesgesundheitsamt (NLGA)“, das fĂŒr den Landkreis Celle maßgeblich ist, unter www.apps.nlga.niedersachsen.de mit 74,9 Personen angegeben (Datenstand: 1. Dezember 2020, 09:00 Uhr).

Insgesamt wurden seit gestern 6 Neu-Infektionen festgestellt. Die Zahl der seit Beginn der Pandemie im MĂ€rz Erkrankten liegt bei 1.189.

Das Gesundheitsamt hat an der Manfred-Holz-Grundschule in HambĂŒhren nach der Klasse 2c auch die Klassen 4b und 4c unter QuarantĂ€ne gestellt, nachdem dort eine Person positiv gestestet wurde.

Die Zahl der aktuell mit den Corona-Virus infizierten Personen liegt im Landkreis Celle heute bei 266. Es werden neun Personen im „Allgemeinen Krankenhaus“ behandelt, drei davon auf der Intensivstation; drei werden beatmet.

  • Bergen: 66 (13), Stadt Celle: 706 (167), Eschede: 13 (4), Faßberg: 11 (1), HambĂŒhren: 70 (11), Lohheide: 2 (0), Samtgemeinde Flotwedel: 55 (1), Samtgemeinde Lachendorf: 50 (17), Samtgemeinde Wathlingen: 98 (28), SĂŒdheide: 42 (9), Wietze: 28 (6), Winsen/A.: 48 (9)

Derzeit sind 930 Menschen in QuarantÀne.

Die QuarantĂ€nen gehen dabei quer durch alle Bevölkerungsschichten und Alterstufen. Der Landkreis weist deshalb eindringlich darauf hin, dass bei privaten Veranstaltungen und ZusammenkĂŒnften dringend darauf zu achten ist, dass die bekannten Hygiene-Maßnahmen eingehalten werden. Wichtig ist außerdem auch weiterhin, dass der Mindest-Abstand von anderthalb Metern zu Personen, die nicht dem eigenen Hausstand angehören, eingehalten wird.

Das Abstandsgebot gilt auch fĂŒr das eigene Umfeld.

GeÀndert:  12 / 2020